25.02.2009

Frostie - der tanzende Kakadu

Sehr talentierter junger Mann.
Und Headbanging vom Feinsten!

22.02.2009

Auditorium - das etwas andere 'Spiel'

Eine interessante Spielerfahrung wartet auf alle Neugierigen.
Auditorium ist kein Spiel im herkömmlichen Sinn.
Hier geht's nicht um Punkte oder ums Gewinnen. Vielmehr ein Spiel mit Bewegung und Klängen.
Spielprinzip vereinfacht ausgedrückt: Bring Klang ins Bild.
Sehr elegant ist das Ganze außerdem. Unbedingt ausprobieren.

17.02.2009

Richtige Männer tragen Bärte

Jawohl, Sie haben richtig gelesen: Echte Männer tragen Bärte, daran führt einfach kein Weg vorbei!
Warum das so ist, verrät diese exzellente Webseite, die sich der Wissensvermittlung in der brisanten Bartträgerfrage verschrieben hat.
10 gute Gründe, denen sich auch die glatteste Wange einfach nicht verschließen kann!
Sehen sie selbst....
Diese Argumente überzeugen!

15.02.2009

Wie man ein T-shirt in 2 Sekunden faltet!

Das wollten Sie doch immer schon wissen!
Wie faltet man T-shirts am ökonomischsten? Ist doch eine lästige Arbeit - und überaus Zeit raubend. Abhilfe bringt dieses Video: 2 Sekunden, länger darf das Falten eines T-shirts ab nun nicht mehr dauern. Damit sparen Sie viele Stunden wertvoller Zeit, die sie von nun an für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens verwenden können.

13.02.2009

Menschen im Fahrstuhl

Hinter verschlossenen Fahrstuhltüren
in der City of Betaville passiert Folgendes:

- es wird Schach gespielt
- es wird fotografiert
- es wird Kleidung getauscht
- es wird gestorben
- es geschieht Seltsames
- etc. etc.

10.02.2009

Stressabbau mit Luftpolsterfolie

Endlich ist sie hier: die ultimative Lösung aller Probleme, die unweigerlich auftauchen, wenn der Stress des Alltags uns übermannt.
Gibt es Aufregenderes, als den angestauten Stress durch das Zerquetschen der wehrlosen Luftpölsterchen einer Verpackungsfolie abzubauen? Wohl kaum! Und jetzt ist sie hier: die virtuelle Luftpolsterfolie! Einfach mit der Maus über die Pölsterchen streichen, anklicken und genießen (Kopfhörer nicht vergessen!). Für alle Hartgesottenen: Aktivieren Sie den Manic Mode! Und das Schönste daran: mit Klick auf Fresh Sheet steht immer wieder eine nagelneue Folie zur Verfügung!
Stressabbau kann so schön sein!

08.02.2009

Sag 'Ja' zum Papst

Nach diesem Video bleiben wohl keine Zweifel:
Auch wenn dem Papst zur Zeit der Gegenwind der katholischen Basis ungebremst ins Antlitz bläst - unser aller Benedikt ist und bleibt der Mann der Stunde!
Bitte Video anschau'n. Vergelt's Gott!

07.02.2009

USB - dein Freund und Helfer

Welche Verschwendung! Sie nutzen ihre wertvollen USB-Anschlüsse am Computer bloß, um schnöden Tand (Drucker, Scanner, Mäuschen) anzuschließen.
Dabei kann der USB-Anschluss ihr Leben retten! Zum Beispiel verhilft er während eines harten Arbeitstages zu einer warmen Mahlzeit. Möglich wird dies durch den raffinierten USB-Lunchbag (japanische Seite, aber die aufschlussreichen Fotos sprechen Bände...). Lunchbag an den USB-Port anschließen und schon gibt's leckeren warmen Reis, aufgewärmte Hühnerbeine oder ein vitaminreiches Gemüsesüppchen.
Danke an Gerhard vom mostblog für den Link!

Aber damit ist es noch längst nicht getan! Hier einige weitere unverzichtbare Einsatzmöglichkeiten des grob unterschätzten USB-Anschlusses:
Wer bei diesen exzellenten Angeboten nicht zugreift, ist selber schuld!

06.02.2009

Die Zeit steht still

Einer, der läuft.
Ein Kind, das Rad fährt.
Ein Lastwagen, der nicht mehr abbremsen kann.
Und dann: die Zeit steht still.
Es bleibt noch Zeit, das Kind zu retten. Doch wer soll geopfert werden?
Beeindruckende 9 Minuten.

05.02.2009

Ein wenig Hausmusik für zwischendurch

Wohin sind sie entschwunden, die guten alten Zeiten der Hausmusik? Als sich die liebe Familie abends am Kamin versammelte und die Holzscheiter lustig vor sich hin prasselten. Als der Großvater Pfeife rauchend am Tisch saß und die Instrumente gestimmt wurden: Zither, Blockflöte, Hackbrett und Akkordeon. Heissa, welch ein Klang in allen Stuben.
Diese Zeiten sind vorbei, nicht einmal der Großvater raucht noch Pfeife. Doch Abhilfe naht mit dieser Seite.
Die kleinen Quadrate anklicken - und schon geht's los. Mit dem unteren Schieber noch das Tempo verändern. Das ist Hausmusik in Perfektion.

03.02.2009

Domino Day für Anfänger

Ein kleines Domino-Spielchen für zwischendurch gefällig? Mit Drawminos kein Problem.
Allerdings: Gar nicht mal so einfach, in der 2D-Ansicht die Steine richtig zu platzieren. (Erst nach dem Speichern fallen die Dominosteine hübsch in 3D um, so wie sich's gehört). Als zusätzlicher Nervenkitzel können auch kleine Kügelchen in den Parcours eingebaut werden.
Sehr nett: die genialen Kreationen können gespeichert und per Link der werten ZuseherInnenschaft übermittelt werden. Das sieht dann bei einem blutigen Anfänger etwa so aus. Mit Klick auf 'Play' fallen die Steine...
Ausprobieren macht Spaß und entspannt - vielleicht mal dann, wenn's im Büro wieder besonders nervenaufreibend zugeht.

02.02.2009

Star Wars der Stummfilmzeit

Lange war sie verschollen geglaubt - die einzige Kopie der Star Wars Saga, die in den 20er Jahren des vorigen Jahrtausends in den Bergen North Carolinas gedreht wurde. Der Farmer John Allister, der an den kargen Hängen des Mount Mitchell jahraus, jahrein seine Schafe züchtet, fand die zerschlissene Schachtel mit drei Filmrollen am Heuboden einer alten Scheune. Eine Sensation!

Der Jodel-Notfallknopf

Wie oft rührt sich doch das drängende Bedürfnis, sich mit fröhlich jodelnden Zeitgenossen umgeben zu wollen. Falls dieses Verlangen nicht ad hoc gestillt werden kann, empfiehlt sich ein kraftvoller Druck auf den Jodel-Notfallknopf!
Kleiner Tipp für Hardcore-Fans: auch mehrmaliges Betätigen des Knopfes ist möglich, wenngleich im Hinblick auf die eigene Psychohygiene nicht anzuraten.

Haftungsausschluss: Für allfällige Bewusstseinsbeeinträchtigungen nach ausgiebigem Jodelgenuss übernimmt die Wunderkammer keine Haftung!